Hotline: 030 / 7937838

Ashram Art of Living

Aufenthalt im Ashram Art of Living außerhalb von Bangalore mit Yoga und Meditationskurs. (keine Vorkenntnisse nötig, deutschsprachig)

Hier erlernen wir Yoga und Atemtechniken, die es uns ermöglichen,uns von Gedanken und Emotionen zu befreien, die uns häufig nicht zur Ruhe kommen lassen.

Das Kernstück des Kurses ist die Sudarshan Kriya Meditation. Dabei handelt es sich um die effektivste Methode, die wir kennenlernen durften, in kurzer Zeit den Geist frei zu bekommen und sich einmal eine Pause vom Gedankenkarussell zu verschaffen. Der Kurs findet in deutscher Sprache statt.

Die erlernten Techniken praktizieren wir auf unserer gesamten Reise während unserer gemeinsamen morgendlichen Yogastunde. Zuhause können diese in den Alltag integriert werden.

Der Ashram ist eine Oase der Ruhe, 33 ha groß, am Rande der turbulenten Metropole mit freundlichen Menschen, leckerem biologischem Essen und blühenden Gärten.

Ein idealer Ort, um sich sanft in Indien zu akklimatisieren.

Außerhalb der Kurszeiten, die täglich ca 3 Std in Anspruch nehmen, gibt es genug Zeit für einige interessante Unternehmungen. Z. B. besuchen wir die im Ashram gelegene Vedische Schule, wo ca 200 Schüler die ältesten Schriften der Menschheitsgeschichte, die Veden studieren.

Der Ashrams  bietet auch ein Ayurveda-Zentrum. Bei den sehr erfahrenen Ärzten könnt Ihr eine Pulsdiagnose durchführen lassen, individuell verordnete Kräutermedikamente aus biologischem Anbau erwerben und Ayurveda-Massagen buchen.

In der Nachbarschaft befindet sich der Trimurti-Tempel, der den Göttern Ganesh, Krishna, Rama und Sita geweiht ist.

Abends haben wir die Gelegenheit an der täglich stattfindenden Abendveranstaltung, genannt ‚Satsang‘ teilzunehmen. Es ist die Zeit für Musik, Gesang und Meditation, ein Stück gelebte indische Kultur.

zurück zum Reiseverlauf